Krebsberatung

Psychosoziale Krebsberatung

Beratungsstelle "Hilfe und Selbsthilfe bei Krebs"

 

Für Betroffene, Angehörige, Zugehörige, Trauernde und professionelle Helfer

  • Einzelberatung/Einzelbegleitung Krebserkrankter, Angehöriger, Zugehöriger und Trauernder
  • Paarberatung/Paarbegleitung
  • Familienberatung/Begleitung

Einzel-, Paar- und Familienberatung werden kostenfrei angeboten.

 

Esmarchstr. 23
24105 Kiel
Tel. 04 31/57 84 62 (Anrufbeantworter)

 

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung oder per E-Mail: s.eberhart@zukunftswerkstatt-kiel.de
Leitung: Sylvia Eberhart, Dipl.-Sozialpädagogin, Paar- und Familientherapeutin (SG), Krankenschwester

 

Zur Finanzierung des Projekts sind wir auf Spenden angewiesen. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Die Spende ist steuerlich absetzbar. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.
Zukunftswerkstatt Kiel e.V., Evangelische Bank IBAN DE55 5206 0410 0006 4195 42.

 

Spenden durch Online-Einkäufe: Unterstützen Sie uns ganz einfach und ohne Kosten für Sie, indem Sie Ihre Online-Einkäufe über den Bildungsspender (www.bildungsspender.de/krebs) abwickeln. Jeder Klick hilft! - Auch direkt für die Krebsberatungsstelle zu spenden, ist auf der Seite möglich.

 

Erfahrungsbericht aus der Einzelberatung:

„Sie haben einen bösartigen Tumor.“ Nie werde ich diesen Satz des Arztes vergessen, nachdem er eine Darmspiegelung bei mir durchgeführt hatte. „Muss ich jetzt sterben?“ war meine hilflose Frage. Statt einer Antwort erklärte er mir die nächsten Schritte und zeichnete den notwendigen operativen Verlauf auf. Ich saß wie betäubt da und hatte das Gefühl, dass mir der Boden unter den Füßen weggezogen wurde. Ich hatte mich doch gut gefühlt, war froh, nach einer schrecklichen Scheidungszeit endlich wieder aufatmen zu können. Und nun war ich von einem auf den anderen Tag schwerkrank. Nach Operation und Reha war ich sehr froh, dass ich Gespräche bei der psychosozialen Krebsnachsorge wahrnehmen konnte. Endlich hatte ich meine Ansprechpartnerin bei der Krebsberatung gefunden, die mir half, mein aus der Balance geratenes Leben zu ordnen. Hier war ein Ort, an dem ich mich so zeigen konnte, wie mir zumute war und an dem mir jemand mit Geduld und behutsamem Nachfragen und einfühlsamen Reaktionen begegnete. Ich beendete die erste Begleitung nach ca. eineinhalb Jahren, als ich mich wieder stabil fühlte, bat aber darum, bei einer erneuten Krise mich wieder melden zu dürfen. Davon habe ich zweimal Gebrauch gemacht und die Gespräche haben mich davor bewahrt, in eine Depression abzurutschen.
Die Krebserkrankung liegt inzwischen 14 Jahre zurück und ich bin sehr dankbar für die kompetente und hilfreiche Begleitung über die psychosoziale Krebsnachsorge, die dazu geführt hat, durch diese große Krise gestärkt durchzugehen und heute mit einer hohen Lebensqualität meine Frau zu stehen, kraftvoll und mit großer Lebensfreude. Ich kann allen Menschen in einer ähnlichen Situation nur Mut machen, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen.
(Angelika M., 70 Jahre)


Zwei Erfahrungsberichte aus der Paarberatung:

Mir hat es sehr geholfen, dass die Gefühle im Mittelpunkt stehen. Es geht nicht um richtig oder falsch/gut oder schlecht. Frau Eberhart hat dazu gute Fragen gestellt: „Wie ist das so für Sie, wenn Ihre Frau das sagt? Was passiert da gerade bei Ihnen?“ Sie hat mir dabei geholfen, Verhaltensmuster von mir und meiner Frau eher zu erkennen. Mir fällt es leichter sie zu besprechen und/oder sie mal zu durchbrechen. Dabei
vermittelt und schafft sie eine ganz hohe Vertrauensatmosphäre - wichtig für offene und ehrliche Termine.
(Marco M., 48 Jahre)

Die Gespräche finden in einer sehr vertrauensvollen Atmosphäre statt. Durch die Moderation habe ich mich getraut, Dinge in der Partnerschaft anzusprechen, die vorher unausgesprochen zwischen meinem Mann und mir standen. Unsere partnerschaftlichen Gespräche zuhause haben damit eine neue Qualität erhalten, da wir auf Erfahrungen aus den Sitzungen zurückgreifen können. Insgesamt also ein Gewinn für unsere  Partnerschaft und das Kommunikationsverhalten.
(Birte M., 48 Jahre)

 

Erfahrungsbericht aus dem Gruppenangebot "Eine Insel- zum Auftanken und Loslassen":

Nach den Monaten der Krebstherapie hatte ich das große Glück auf das Angebot der psychosozialen Krebsberatungsstelle zu stoßen. Das richtige Angebot, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort mit Frauen, denen es auf ganz unterschiedliche Weise ganz ähnlich ergangen ist. Das tat mir richtig gut. Nach Abschluss meiner Behandlungen hatte ich hier Raum, Themen für das Weiterleben mit Krebs für mich zu sortieren. Die zusätzlichen vielen hilfreichen Tipps, Ideen und Anregungen haben mich jetzt zuversichtlich in mein altes, neues Leben starten lassen. Dafür bin ich sehr dankbar!
(Birgit T., 52 Jahre)

 

 

Zukunftswerkstatt e.V. Kiel

Lerchenstr. 22, 24103 Kiel

Tel. 04 31 .66 52 47
Fax. 04 31 . 6 10 98
E-Mail: info@zukunftswerkstatt-kiel.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09.00 bis 13.00 Uhr
Freitag von 09.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung

Evangelische Bank
DE55 5206 0410 0006 4195 42