Programm
/ Kursdetails

Hochsensibilität und Familie

Hochsensibilität ist keine Krankheit! Das ist einer der wichtigsten Sätze in meiner Arbeit.
Man kann Hochsensibilität nicht einfach „wegtrainieren“ oder die Feinfühligkeit abstellen.
Viele Menschen wissen nicht einmal, dass sie nicht „irgendwie anders und verkorkst“, sondern einfach nur hochsensibel sind. Doch wenn man nicht weiß, wie man mit Hochsensibilität gut umgehen kann, kann dies zu großen Herausforderungen führen, erst recht im Familienleben.
Fragen wie
- Ist mein Kind hochsensibel?
- Wie gehe ich mit Überreizung um?
- Passen hochsensible und nichthochsensible Menschen in einer Beziehung überhaupt zusammen?
wollen wir in diesem Workshop klären.
Und wir nehmen die Hochsensibilität mit ihren verschiedenen Facetten genauer unter die Lupe: Was ist überhaupt Hochsensibilität? Woran erkenne ich, dass ich oder mein Kind hochsensibel bin/ist? Welche Ausprägungen gibt es? Welche Auswirkungen hat sie auf die verschiedenen Bereiche des Lebens? An welchen Stellen kann es zu Herausforderungen oder sogar Erkrankungen kommen? Was sollte ich beachten und was kann ich selbst tun, um besser mit der eigenen Hochsensibilität oder der meiner Familienmitglieder umzugehen?
Tipps und Tricks für den Alltag wollen wir gemeinsam erarbeiten und an Hand von Beispielen aus der Praxis reflektieren wir Situationen, um alternative Handlungsstrategien zu gewinnen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 241-K512

Beginn: Di., 05.03.2024, 18:30 - 20:30 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Lerchenstraße 22, Sonnen-Raum

Gebühr: 24,00 €
Partner:

Sonnen-Raum (Hinterhaus)
Lerchenstr. 22
24103 Kiel

Datum
05.03.2024
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Lerchenstraße 22, Sonnen-Raum




Zukunftswerkstatt e.V. Kiel

Lerchenstr. 22, 24103 Kiel

Tel. 04 31 .66 52 47
Fax. 04 31 . 6 10 98
E-Mail: info@zukunftswerkstatt-kiel.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Bankverbindung

Evangelische Bank
DE55 5206 0410 0006 4195 42